[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Fang keinen Streit an

Es war einmal ein Mann, der gab seine Wohnstätte auf und wanderte weit fort, ungefähr drei Dörfer weiter. Dort traf er einen anderen Mann, der seinen Wohnsitz ebenfalls dorthin verlegt hatte. Da fragte er ihn: »Wer bist du?« Der andere antwortete: »Ich bin ein Totengeist, und du?«

»Ich bin ein Mensch.« Nun beschlossen beide, gemeinsam ein Dorf zu gründen. Der Geist sprach: »Eine Sache aber möchte ich mir ausbedingen, Freund: Keiner soll einen Streit anfangen. Ich habe eine Frau, du hast eine Frau, überhaupt - jedem das Seine.« Dem Menschen war das recht. Beide gingen nun daran, ein Stück Land für eine Pflanzung abzuholzen, der Mensch auf der einen, der Totengeist auf der anderen Seite. Auf der Pflanzung des Totengeistes stand nahe an der Grenze ein riesiger Baum, den begann er zu fällen. Unglücklicherweise fiel aber der Baum auf die Pflanzung des Menschen. Als der Mensch das sah, wurde er ärgerlich und sagte: »Was fällt dir ein, diesen Baum auf meine Seite zu werfen, hast du nicht selbst verlangt, keiner soll Streit beginnen?«

»Oh, es war doch nur ein Versehen«, entschuldigte sich der Geist. Der Mensch aber verlangte: »Dann schaff den Baum auch wieder weg.« Da machte sich der Geist an die Arbeit. Er schlug dem Baum alle Äste ab und schleppte sie weg - eine große Anstrengung, vier Tage lang nichts als Holzhacken. Schließlich war es geschafft, und nun wurde Feuer in die Pflanzung gelegt. Als sie abgebrannt war, kam der Mensch und fand viele vom Feuer getötete Tiere, die er zum Essen mitnahm - Schildkröten, Schlangen, Schnecken. Eine ganze Menge sammelte sich der Mensch ein und betrat dabei auch die Pflanzung des Totengeistes. Als der Geist kam, sah er die Spuren in der Asche. Er ging zum Menschen und sprach: »Was hast du auf meinem Feld zu suchen? Jetzt geh und beseitige die Spuren, wie ich vorher den Baum weggeräumt habe. Unsere Verabredung war ja, keiner soll einen Streit anzetteln.«

Da musste nun der Mensch die Spuren verwischen. Aber je mehr er sich abmühte, umso mehr Spuren wurden es. Hatte er hinten welche vergessen, musste er, um dorthin zu kommen, wieder neue Spuren machen. Kurz, man kann sich denken, eine ungeheure Arbeit. Der Totengeist aber sagte: »Siehst du, das kommt davon! Hättest du nicht gegen unsere Abmachung verstoßen, als du mich den Baum, der ja nur aus Versehen auf dein Feld gefallen war, wegräumen ließest, so hättest du jetzt nicht das Nachsehen.«